Über UnsPressemitteilungenWrite For Rights – MyPostcard unterstützt Kampagne von Amnesty International

Write For Rights – MyPostcard unterstützt Kampagne von Amnesty International

girl pen Amnesty MyPostcardQuelle: Amnesty & MyPostcard

Berlin, 26.11.2020 — Manchmal kann eine Postkarte ein Leben verändern: Das ist der Gedanke hinter der wichtigen Aktion Write for Rights von Amnesty International. Gemeinsam mit MyPostcard ruft die Organisation dazu auf, Postkarten für Menschen zu versenden, deren Menschenrechte verletzt werden und die Willkür ausgesetzt sind.

Write for Rights – Postkarten der Hoffnung

Write for Rights ist inzwischen die größte weltweite Aktion von Amnesty International. Rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember schreiben UnterstützerInnen weltweit Briefe, Postkarten und E-Mails für Menschen, die angegriffen, bedroht oder zu Unrecht inhaftiert sind.

Post aus aller Welt kann ein wirksamer Schutz für Gefangene sein – sie zeigt Regierungs- und Gefängnisbehörden, dass die Welt zusieht. Daher unterstützt MyPostcard die wichtige Arbeit von Amnesty International mit einer gemeinsamen Postkartenaktion.

Ines Wildhage Amnesty
Ines Wildhage, Amnesty International

„Jeder Brief und jede Postkarte zählt – denn sie können Folter verhindern, Haftbedingungen verbessern oder sogar Leben retten. Letztes Jahr sind 6 Millionen Briefe, E-Mails und Postkarten verschickt worden. Das hat eine enorme Kraft. Ein oder zwei Briefe können von den Verantwortlichen ignoriert werden – Hunderttausende nicht“, so Ines Wildhage, Referentin Cross Media bei Amnesty.


Felix Wunderlich MyPostcard
Felix Wunderlich, MyPostcard

„Ich freue mich sehr, dass wir mit MyPostcard die wichtige und notwendige Arbeit von Amnesty International unterstützen können. Wir zählen auf das Engagement unserer Nutzer und sind zuversichtlich, dass die Möglichkeit, mit nur ein paar Klicks online eine echte Postkarte an Verantwortliche weltweit zu verschicken, den Impact von Write for Rights erhöhen wird“, so Felix Wunderlich, Head of Business Development bei MyPostcard. Er ergänzt: „Es liegt uns am Herzen, politischen Gefangenen weltweit eine Stimme zu geben und wir sind froh, dass wir mit unseren Postkarten einen Beitrag dazu leisten können“.

Die Aktion

Einfach die kostenlose App herunterladen oder die Website www.mypostcard.com öffnen. Dort das Designprofil von Amnesty International und der Aktion Write for Rights aufrufen. Für den Versand stehen 10 Motive zur Verfügung und damit 10 Geschichten und Schicksale, die Unterstützung erfordern. Die Adresse und der Text sind voreingestellt. Empfänger sind Behörden, die nachdrücklich auf die Missstände aufmerksam und zu einer Klärung aufgerufen werden. Die ersten 500 Postkarten sind kostenlos, alle weiteren können für nur 0,99€ versendet werden und einen entscheidenden Unterschied machen. 

Jedes Jahr schreiben Millionen von Menschen Briefe und Postkarten, unterzeichnen Petitionen und organisieren Veranstaltungen. Und haben damit Erfolg! Menschen werden befreit und Gerechtigkeit wiederhergestellt. Jede Aktion zählt.

Über Amnesty International 

Amnesty International  ist die weltweit größte Bewegung, die für die Menschenrechte eintritt. Amnesty ist unabhängig von Regierungen, Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen. Um diese Unabhängigkeit zu sichern, wird die Menschenrechtsarbeit von Amnesty International allein aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Amnestys Kampagnen und Aktionen basieren auf den Grundsätzen der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.

Über MyPostcard

Die Postkarte von morgen: MyPostcard ist Deutschlands erfolgreichste Postkarten App, die es ermöglicht, eigene Fotos als echte gedruckte Postkarte zu versenden. Die App ist aktuell weltweit in zehn Sprachen verfügbar und bietet mit über 50.000 Designs das weltweit größte Postkartenangebot. MyPostcard kümmert sich mit Hilfe eines internationalen Druckerei-Netzwerkes um den Druck, die Frankierung und den weltweiten Versand der personalisierten Postkarten. Gründer und CEO ist Designer und Serial-Entrepreneur Oliver Kray. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin und einem Büro in New York beschäftigt momentan 30 Mitarbeiter und gehört im Ranking der Financial Times zu den Top 1000 Fastest Growing Companies in Europa, im Bereich E-Commerce belegt MyPostcard europaweit sogar Platz 19. 

Für weitere Informationen und Rückfragen:

Maria Gomelskaia
MyPostcard.com GmbH
Hohenzollerndamm 3
10717 Berlin
Tel.+49 30 – 403 64 54 25
maria@mypostcard.com
www.mypostcard.com

Sarah Mikoleizik
Wilde & Partner
Franziskanerstraße 14
81669 München
Tel. +49 (0)89 -17 91 90 -50
Fax: +49 (0)89 -17 91 90 – 99
sarah.mikoleizik@wilde.de
www.wilde.de

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF Dokument: