Über UnsPressemitteilungenMyPostcard & allout.org: Die Postkarte als Zeichen der Solidarität

MyPostcard & allout.org: Die Postkarte als Zeichen der Solidarität

Flatlay mit Postkarten aus der AllOut Aktion und Händen, die sich haltenFoto Quelle: Mypostcard.com

· MyPostcard unterstützt allout.org bei dem Kampf um die Gleichstellung der LGBT Community weltweit
· App-Anbieter bietet kostenlosen Postkartenversand an inhaftierte LGBT Mitglieder
· Seit Start der Aktion am 15.11.2016 wurden bereits über 1.000 Postkarten verschickt

Berlin, 28.11.2016 – Das in Berlin ansässige Startup MyPostcard kooperiert mit allout.org und unterstützt sie bei ihrem Kampf um die Rechte der Lesbian-, Gay-, Bisexual-, Transgender-Community (Kurz: LGBT) weltweit. Im Rahmen der Kooperation stellt MyPostcard dabei eine englischsprachige White-Label-Lösung zur Verfügung, die es ermöglicht an inhaftierte Homosexuelle eine kostenlose Postkarte der Solidarität zu senden und damit Hoffnung zu stiften. Der erste Kampagnenaufruf von allout.org betrifft zwei junge Mädchen aus Marokko, C.S. 16 Jahre und B.H. 17 Jahre, die beim Küssen in der Öffentlichkeit ertappt wurden. Nun erwarten sie bis zu 3 Jahre Haft. Mit Ihrem Aufruf möchte allout.org die Öffentlichkeit auffordern den Mädchen Mut zu zusprechen und ihre Inhaftierung zu verhindern.

Laut allout.org gilt Homosexualität in über 71 Ländern als ein Verbrechen, und in 10 Ländern unterliegt es sogar der Todesstrafe. „Wir freuen uns eine gesellschaftliche Bewegung, wie allout.org unterstützen zu dürfen und hoffen, damit ein Stück der Zukunft mitbewegen zu dürfen“, so Gründer & Geschäftsführer Oliver Kray.

Für MyPostcard sind sowohl soziales Engagement als auch die Unterstützung von Bedürftigen Bestandteil der Unternehmenskultur. Im vergangenen Jahr unterstützten sie bereits die Initiative „Blogger für Flüchtlinge“, bei der tausende Willkommenskarten in das Flüchtlingsheim Heidenau versandt wurden.

Über All Out

All Out ist eine globale Bewegung, die sich dafür einsetzt, eine Welt zu schaffen, in der niemand seine/ihre Familie oder Freiheit, Sicherheit oder Würde opfern muss, um er/sie selbst zu sein oder die Person seiner/ihrer Wahl zu lieben. Zur Mobilisierung tausender Menschen weltweit und für die enge Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen und Aktivist/-Innen, nutzen sie kreative Strategien – online und offline – um Aufmerksamkeit für das Vorantreiben der Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans* (LGBT) zu schaffen. Weitere Informationen unter www.allout.org.

Über MyPostcard

Die Postkarte von morgen: MyPostcard ist eine App, die es ermöglicht, eigene Fotos als echte gedruckte Postkarte zu versenden. Die App ist aktuell in zehn Sprachen verfügbar und bietet mit über 10.000 Designs das weltweit größte Postkartenangebot. MyPostcard kümmert sich um den Druck, die Frankierung und den weltweiten Versand der personalisierten Postkarten. Gründer und CEO ist Designer und Serial-Entrepreneur Oliver Kray. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin und einem Büro in New York beschäftigt momentan 25 Mitarbeiter.

Für weitere Informationen und Rückfragen:

Josipa Gelo
MyPostcard.com GmbH
Hohenzollerndamm 3
10717 Berlin
Tel.+49 30 – 403 64 54 21
josipa.gelo@mypostcard.com
www.mypostcard.com

Christine Pierk/ Henriette Herfeldt
Wilde & Partner
Nymphenburger Straße 168
80634 München
Tel. +49 (0)89 -17 91 90 -32
Fax: +49 (0)89 -17 91 90 – 99
christine.pierk@wilde.de
www.wilde.de

Hier finden Sie die Pressemitteilung als PDF Dokument: